KAHIBA_02ThomasRadlwimmer.jpeg
13.04.18 / 20:30h
Kahiba
Heinrich von Kalnein & KAHIBA
„THE NEUROSCIENCE OF MUSIC“
Heinrich von Kalneinsax / flutes
Anil Bilgenpiano, fender rhodes
Gregor Hilbedrums, loops & samples

Der deutsche, in Österreich lebende Saxofonist Heinrich von Kalnein ist der Mastermind hinter dem Projekt KAHIBA, das er in wechselnder Besetzungsstärke in Szene setzt. Seit 2016 beweist er gemeinsam mit dem türkischen Pianisten Anıl Bilgen und dem Schweizer Schlagzeuger und Elektroniker Gregor Hilbe, wie eingängig künstlerische Brillanz in raffinierte Ideen eingebettet wirken kann.

Schon bei der Debüt CD „Global Dialects" 2009 (Intuition Records) zeigte sich, welches musikalische Potential in diesem einzigartigen Trio steckt: mit beinahe traumwandlerischer Sicherheit und Intuition mischen die drei von KAHIBA Jazz, Elektro Tango, Folklore Imaginaire und Freitonales zu einem süffigen und einzigartigen Sound.

Kahiba präsentiert die neue CD „The Neuroscience of Music“, die von Michael Ternai im Online Magazin music austria am 2o. März 2018 folgendermassen beschrieben wird: „Ein Album, das in Sachen Jazz wirklich alle Stücke spielt und den feinen abwechslungsreichen Ton auf stimmungsvollste Weise zum Programm macht: Heinrich von Kalnein zeigt es wieder einmal allen und brennt mit seinem Trio KAHIBA auf "The Neuroscience of Music" (Natango Music) ein musikalisches Feuerwerk der Sonderklasse ab.“