KAHIBA_02ThomasRadlwimmer.jpeg
13.04.18 / 20:30h
Kahiba
Heinrich von Kalnein & KAHIBA
„THE NEUROSCIENCE OF MUSIC“
Heinrich von Kalneinsax / flutes
Anil Bilgenpiano, fender rhodes
Gregor Hilbedrums, loops & samples

Der deutsche, in Österreich lebende Saxofonist Heinrich von Kalnein ist der Mastermind hinter dem Projekt KAHIBA, das er in wechselnder Besetzungsstärke in Szene setzt. Seit 2016 gemeinsam mit dem türkischen Pianisten Anıl Bilgen und dem Schweizer Schlagzeuger und Elektroniker Gregor Hilbe beweist er, wie eingängig künstlerische Brillanz, eingebettet in raffinierte Ideen, wirken kann.

Schon bei der Debüt CD „Global Dialects" 2009 (Intuition Records) zeigte sich, welches musikalische Potential in diesem einzigartigen Trio steckt: mit beinahe traumwandlerischer Sicherheit und Intuition mischen die drei von KAHIBA Jazz, Elektro Tango, Folklore Imaginaire und Freitonales zu einem süffigen und einzigartigen Sound.

Nach den beiden erfolgreichen Alben Global Dialects und Orbital Spaces erschien im Mai 2014 ihre dritte CD The Sixth Sense, bei der erstmals auch vier tiefe Blechbläser den Sound des Trios nach unten hin abrunden. Ihre neue Produktion „The Neuroscience of Music“ ist für das Frühjahr 2018 angekündigt.