AOE_2555.jpeg
17.02.18 / 20:30h
Stefan Frommelt Trio
Modern Jazz
Stefan Fommeltp
Florian Kingb
Marvin Studerdr

Das Trio sucht in der Musik die Schönheit des UNGERADEN. Der englische Begriff "ODD", den man auch mit " merkwürdig, ungewohnt, seltsam " übersetzen kann, verdeutlicht, um was es dem Trio geht: durch das Spielen mit ungeraden Formen und Grooves werden Türen zu neuen Welten aufgestoßen.
Das klassische Jazztrio, seit den revolutionären Klängen des Esbjörn Svensson Trios erweitert durch elektronische Sounds und moderne Beats, erfährt hier eine erneute Entwicklung. Und das Ungerade, Seltsame, Merkwürdige, Fremde wird zu spannender aufregender Musik mit großem Ohrwurmpotential. Sprühende Energie und Spass an der dynamisch agilen Triobesetzung kennzeichnen diese neue Produktion des Stefan Frommelt Trios.
Stefan Frommelt über das "Ungrade": „Im Bestreben, Ungerades gerade und ordentlich zu machen, scheitern wir oft und lange, bis wir die schönen Seiten darin erkennen und zu schätzen lernen. Unsere Musik ist Ausdruck dieser Bemühungen, so lange im Ungeraden zu verweilen bis es sich verselbständigt, fliesst und grooved. “
Die erste CD des Stefan Frommelt Trios "Some Kind of Odd – an art ugrad“ erschien am 21. April 17 beim schweizer Jazzlabel Unit Records. Im Juni 2017 schafft es die Band in den itunes contemporary Jazz charts als Bestseller.