Tangente in Zusammenarbeit mit der Onassis Stiftung   
15789490902_74c327f25f_kl.jpg
03.11.18 / 20:30h
JAZZTAGE ESCHEN
1. KONZERT
Nikolas Anadolis Trio
Jazz - Klassik - Jazz
Nikolas Andolisp
Johannes Fink b
Yorgos Dimitriadis dr

Nikolas Anadolis wurde 1991 in Thessaloniki geboren. Bereits mit vier Jahren begann er Klavier zu spielen. Nun ist er ein Alleskönner am Klavier, der über schier unbegrenzte pianistische Fähigkeiten verfügt und mit ungebändigter Spiellust auftrumpft. Am renommierten Berklee-Institut in Boston hat der griechische Pianist studiert und schon jene Menge begehrter Preise eingeheimst - ein Musiker, dem das Virtuose mit der grössten Leichtigkeit von der Hand geht. Die lässige Eleganz der grossen alten Pianisten verbindet er mit jugendlich stürmender Spiellust. Technisch brillant stürzt sich Anadolis in einen wahrhaften Rausch der Rhythmen und Akkorde. Begleitet wird er vom Bassisten Johannes Fink und Drummer Yorgos Dimitriadis