Tangente in Kooperation mit dem TAK in Schaan   Konzert in der Tangente
StefanFrommeltTrio_Pressebild kl.jpg
24.03.19 / 19:00h
1. Liechtensteinisches Jazzfestival
4. KONZERT
Stefan Frommelt Trio
Organisch, lebendig kommt sie daher, die Musik des Stefan Frommelt Trios, und lädt zum gemeinsamen Aufbruch in neue Welten ein, Klangwelten, Erlebniswelten.
Stefan Frommeltp
Florian Kingb
Marvin Studerdr

Mit dem STEFAN FROMMELT TRIO hat der Liechtensteiner Jazz-Pianist Stefan Frommelt mit Marvin Studer (drums) und Florian King (bass) eine neue eigene Formation gegründet Das Trio sucht in der Musik die Schönheit des UNGERADEN. Der englische Begriff "ODD", den man auch mit "merkwürdig, ungewohnt, seltsam" übersetzen kann, verdeutlicht, um was es dem Trio geht: durch das Spielen mit ungeraden Formen und Grooves werden Türen zu neuen Welten aufgestoßen. Das klassische Jazztrio, seit den revolutionären Klängen des Esbjörn Svensson Trios erweitert durch Elektronische Sounds und moderne Beats, erfährt hier eine erneute Entwicklung. Und das Ungerade, Seltsame, Merkwürdige, Fremde wird zu spannender aufregender Musik mit großem Ohrwurmpotential.

Enorme Energie und Spass an der dynamisch agilen Triobesetzung kennzeichnen diese neue Produktion des Stefan Frommelt Trios. Stefan Frommelt über das „Ugrade“: „Im Bestreben, Ungerades gerade und ordentlich zu machen, scheitern wir oft und lange, bis wir die schönen Seiten darin erkennen und zu schätzen lernen. Unsere Musik ist Ausdruck dieser Bemühungen, so lange im Ungeraden zu verweilen bis es sich verselbständigt, fliesst und grooved“.