2004 Brederode_22 klein.jpg
28.03.12 / 20:15h
Wolfert Brederode Quartet
Achtung: neues Konzertdatum

Präsentation der neuen CD "Post Scriptum" (ECM)
Wolfert Brederodep
Claudio Puntinclt
Mats Eilertsenb
Samuel Rohrerdr

„Post Scriptum“ heisst das zweite Album des Holländischen Pianisten Brederode und seiner internationalen Band, mit dem Klarinettisten Puntin und dem Drummer Rohrer aus der Schweiz, sowie dem Bassisten Eilertsen aus Norwegen.
„Was so schön ist an dieser Musik, ist die Kombination einer stimmungsvollen Leichtigkeit mit intellektueller Strenge. Die romantische Emotionalität, die wunderschöne Klangbilder zeichnet, hat einen stählernen Kern. Die Musik lädt den Zuhörer ein, sich auf ihre oberflächliche Schönheit einzulassen, nur um gleichzeitig straffe Bänder zu erschaffen, die wie durch einen Zauberspruch fest zusammenhalten.“

Brederode spielt eine ruhig fliessende Musik, die Einflüsse von jazzigen wie auch von klassischen Traditionen zeigt. Sie regt mehr an als sie vorgibt und ist so kraftvoll gerade durch ihre Zurückhaltung.