Kalif 055.jpg
01.09.12 / 22:30h
Sabotage # 27: FESTIVAL
5. Konzert: Kalif
KALIF- Kamerunisch Liechtensteinische Freundschaft
Amik Guerra (Kuba) Trumpet
Sebastian Frommelt (FL) Mandoline/Vocals
Götz Arens (FL)Keyboards
Roger Szedalik (FL) Guitar
Raimund Tschol (FL) Bass
Kofi Quarshie (Ghana) Percussion
Jean-Jacques Tata (Kamerun) Drums

Allein schon was die personelle Besetzung anbelangt, ist KALIF als transkontinentales Bandprojekt mit professionellen Musikern aus Liechtenstein, Österreich, Kamerun, Ghana, Südafrika und Kuba eine einzigartige Formation in unserer Region. Die kulturellen Einflüsse der verschiedenen Herkunftsländer der Musiker bilden das musikalische Fundament der Band. Das Ziel von KALIF’s Auftritten ist es, mit perkussiven und verspielt virtuosen Interpretationen von bekannten Tracks und mit energiegeladenen Trance-Jazz-Beats das Publikum anspruchsvoll zu unterhalten und es mit der Spielfreude der Band zu begeistern. Dabei entsteht ein Crossover aus Funk, Jazz, Pop, Reggae, Jazz, Latin und Afrobeats. Für den Sabotage-Gig in der Tangente wird KALIF mit einem eigens für diesen Abend eingespielten Set aufwarten. KALIF versteht sich als eine Art musikalisches Opensource-Projekt. Zwar hat die Grundformation der Band festen Bestand, doch fast bei jedem Auftritt sind befreundete Gastmusiker mit von der Partie. So könnten eventuell noch der eine oder andere Musiker in der Tangente mit von der Partie sein, der jetzt noch nicht gelistet ist.