AminaFigarova_photo-by-Zak-Shelby-Szyszko-kl.jpg
27.11.13 / 20:15h
JAZZTAGE ESCHEN
3. KONZERT
Amina Figarova Sextett
Modern Jazz
Eigenkompositionen von Amina Figarova
Amina Figarovapiano
Bart Platteau flutes
Ernie Hammes tp
Marc Mommaas ts
Jeroen Vierdagb
Chris "Buckshot" Strik dr

Amina Figarovas 12. Album, mit dem Titel "Twelve", zelebriert den Jazz als internationale Musik und New York City als einen Ort, an dem Jazz Gypsies sich am meisten zu Hause fühlen dürfen. "Twelve" ist getränkt mit den höchsten Erwartungen, einem Gefühl von Abenteuer und neuen Erfahrungen, sowie mit dem Vertrauen und der kreativen Energie, die Künstler beseelt, wenn sie zur rechten Zeit, am rechten Ort sind.

Figarova tourt seit vielen Jahren und hat trotz diverser, unausweichlicher Personalwechsel eine einzigartige Band mit einer ganz eigenen Stimme zusammen geschweisst, die ihr ganzes originales Material von über 18 Jahren drauf hat. Während dieser Zeit gab es viele Konzerte mit Musikern diesseits und jenseits des grossen Teichs. Das Amina Figarova Sextett feierte Triumphe am Newport Jazz Festival, war mehrmals zum New Orleans Jazz & Heritage Festival eingeladen und konnte sowohl in Chicago, als auch in Detroit, Amsterdam, Paris und natürlich New York City ein kritisches und begeistertes Publikum für sich gewinnen. Aminas Stücke finden den perfekten Ton, aufgebaut auf fein abgestimmten Harmonien, um jene flüchtigen Gedanken musikalisch einzufangen, die zu ganz besonderen Momenten aus dem Trubel das alltäglichen Daseins aus einer unerwarteten Tiefe plötzlich auftauchen.