balduin hirschsteins hypervitaminose.jpg
30.08.14 / 19:00h
Sabotage # 30 FESTIVAL
1. Konzert: Balduin Hirschsteins Hypervitaminose
Polyrhythmische Verschiebungen und atonale Harmonik.
Mathilde Bigler Fagott
Manuel Elias Hubertson git
Claudio Berger b
Lukas Blattner dr
Dennis Blassnig dr

Diese Band wurde 2014 in Luzern für das Masterkonzert von Mathilde Bigler gegründet. Ihre Musik überzeugt mit polyrhythmischen Verschiebungen und atonaler Harmonik, aber auch durch die unkonventionelle Besetzung: Fagott, Gitarre, Bass und zwei Schlagzeuge.
Frei von stilistischen Zwängen bewegt sich die Band irgendwo zwischen Free Jazz und Minimal Music, wobei sie sich gegen stilistische Einordnungen wehrt. Die neuartigen Kompositionen (von den Bandleadern Mathilde und Manuel) und die durch das Zusammenspiel entstehende Energie hinterlassen Spuren im Gedächtnis des Zuhörers.