for_film_gruppo-29-3kl.jpg
23.01.16 / 20:30h
Rosario Giuliani & Luciano Biondini Quartet
Das Quartett spielt Filmmusik von Nino Rota und Ennio Morricone.
Rosario Giuliani as, ss
Luciano Biondini accordion
Enzo Pietropaolibass
Michele Rabbia perc

Altsaxofonist Rosario Giuliani und Akkordeonvirtuose Luciano Biondini spielen mit ihrem Quartet italienische Filmmusik. Grundlage für die spannungsgeladenen Exkursionen sind die Werke zweier der berühmtesten Filmkomponisten des „Cinema Italiana“: Ennio Morricone und Nino Rota, denen die beiden neue Lebendigkeit einhauchen. Giuliani gilt als einer der frischesten Saxofonisten der aktuellen europäischen Szene. Der vielfach preisgekrönte Künstler wurde u.a. im Frühjahr 2011 zu Italiens „Musiker des Jahres“ gewählt und beim BMW Jazz Award mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Rosario Giuliani ist nicht nur ein hervorragender Musiker, sondern auch ein engagierter Komponist und Bandleader. Seine Präsenz auf der Bühne bei einem Live-Konzert ist geprägt von Dynamik und Entschlossenheit. Giuliani beeindruckt aber auch als lyrischer Musiker, der ausgefeilte Melodielinien perfekt interpretiert. Giuliani huldigt seinen Vorbildern John Coltrane, Charlie Parker, Ornette Coleman oder Wayne Shorter mit erfrischendem Enthusiasmus.
Als wahrer Meister seines Instruments versteht es Luciano Biondini, immer eine eigene, unverwechselbare Note in sein Spiel einzubringen. Als ein echter Meister des Instruments und als Solist von überwältigender Dramatik vermag er jedem musikalischen Kontext Substantielles und Originelles hinzuzufügen. Die Essenz von Biondinis Kunst ist emotional, virtuos, empfindsam, tragisch und zärtlich. Sein vielseitiges Akkordeonspiel ist auf vielen Alben zu hören.
Bassist Enzo Pietropaoli spielte mit diversen Jazzmusikern wie Chet Baker, Billy Cobham und tourte in ganz Europa, Russland, Canada und Indien. Er ist auf über 100 CD’s zu hören. Percussionist Michele Rabbia aus Turin studierte in den USA. Zurück in Italien begann er seine Karriere in Rom. Er gastierte an vielen Europäischen Jazzfestivals, in China und den USA.