Mabern-Harold_Alan-Nahigian kl.jpg
30.04.16 / 20:30h
Bernd Reiter New York Allstars feat. Harold Mabern & Eric Alexander
Modern Straight Ahead Jazz

Heute ist der Internationale Tag des Jazz!
Eric Alexander (USA)ts
Harold Mabern (USA) p
Darryl Hall (USA)b
Bernd Reiterdm

Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter geht mit seiner neuen New Yorker Allstarband auf Tour und bringt den klassischen Blue Note-Sound auf die Bühne. Das Quartett bietet mitreissend energetische und swingende Musik auf allerhöchstem Niveau, gleichermassen mit Professionalität und viel Enthusiasmus vorgetragen, einfach „Jazz at its Best“!

Ein erster Garant hierfür ist die 80-jährige amerikanische Jazzlegende Harold Mabern am Piano, die auf unzähligen Alben zu hören ist. Mabern ist ein dynamischer Musiker und beherrscht ein erdiges Bluesspiel. Mit der begleitenden linken Hand ahmt er die Orchestrierung und Effekte einer Bigband nach. Zudem ist der Tenorsaxophonist Eric Alexander aus New York weltweit einer der wichtigsten Vertreter des heutigen Modern Straight Ahead Jazz. 2003 war er „Musician of the Year“ der Jazz Week.

Bassist Darryl Hall lebt seit einigen Jahren in Paris und wurde durch seine Virtuosität, seinem warmen Sound und seinem unbestechlichen Beat schnell zu einem der begehrtesten Begleiter Europas. Er ist die erste Wahl vieler amerikanischer Solisten bei Ihren Europatourneen. Bernd Reiter arbeitet seit 2012 immer wieder mit Eric Alexander in verschiedenen Projekten zusammen. Er studierte in Graz und New York und lebt in Paris. Er begleitete bereits viele internationale Jazzgrößen wie Kirk Lightsey, Don Menza, Claudio Roditi. Reiter lebt heute in Paris und hat bereits mit vielen Grössen der Jazz-Welt gespielt. Er ist ein begehrter Tour-Drummer.